Finde deinen Erfolgsraum – durch Visualisierung

Du hast (noch) kein Business, weil dir der Raum dazu fehlt!?

Du hast einen Raum für dein Business, aber es ist nicht der, den du dir wünscht?!

So oder so, du brauchst einen Raum!

Vor der Geburt meiner ersten Tochter, habe ich mich mit Raumberatungen selbstständig gemacht und in unserem Büro von zu Hause aus gearbeitet. Ein Raum, total ungeeignet um sich darin zu entfalten und ein Business aufzubauen.

Warum?

Er ist viel zu klein. Hat auf drei Seiten Fenster und auf der vierten Seite zwei Türen. Es ist unmöglich, die Möbel nur annähernd gescheit zu platzieren. Und er ist nicht nur Homeoffice sondern auch Zwischenablage für alles Mögliche. Dieser Raum ist auch heute noch unsere  Herausforderung.

Aber ich wollte meine Fixkosten möglichst tief halten und habe mich deshalb für das Homeoffice entschieden. Meine damalige Selbständigkeit habe ich, als ich mit meiner zweiten Tochter schwanger wurde, aufgegeben. Mir fehlte die Energie und das ganze Paket war irgendwie nicht stimmig.

Aber letztes Jahr, habe ich gespürt, ich möchte wieder arbeiten. Und habe mit einer Laufbahnberaterin erarbeitet, wie das genau aussehen soll. Es wurde schnell klar, Raumberatung ist schon mein Ding und die Selbständigkeit auch. Nur, wollte ich das ganze etwas anders aufziehen.

Für mich war klar, ich beginne mit der Umsetzung, wenn meine jüngere Tochter in den Kindergarten kommt, also Sommer 2017.

Ich hatte aber schon ganz klare Vorstellungen, wie das ganze räumlich aussehen soll. Bzw. ich wusste, es muss ein externes Büro/Atelier sein. Einen Raum nur für mich ausserhalb unserer Wohnung. Es muss nahe von zu Hause und an Schöner Lage sein.

In meinem Kopf war die Vorstellung sehr konkret und auch in meinem Tagebuch habe ich alles genau beschrieben und dies immer und immer wieder. Das Mantra war „ich brauche Raum für mich“.

Und dann, im September 2015 kam Tag X. Neben unserem Wohnhaus wurde ein tolles Büro frei. Wir wohnen in einem kleinen Dorf mit 475 Einwohnern und ca. 140 Haushaltungen. Also die Gelegenheit hier ein Büro zu mieten kommt nicht alle Tage.

Aber, ich dachte: „Schade wird es nicht in 2 Jahren frei. Ich will ja erst dann wieder arbeiten“. Auf meiner Joggingrunde durch den Wald kam dann immer wieder die innere Stimme die mir sagte: „Wenn es jetzt frei wird, dann wird es jetzt frei. Es ist genau so wie ich es mir wünsche, so wie ich es aufgeschrieben habe. Sogar noch viel besser“!

Und ich habe mich sehr spontan entschieden den Raum zu mieten, ohne ein Konzept zu haben wie meine Selbständigkeit aussehen soll.

Was möchte ich dir mit dieser Geschichte sagen?

Wenn du aktuell noch keinen oder noch nicht den Raum hast den du dir Wünscht, dann beginne darüber nach zu denken was du brauchst, was du willst und wie das aussehen soll.

Zuerst ganz grob und dann immer detaillierter.

Grob heisst:

Was für Räumlichkeiten willst du?

Wie viele Zimmer?

Wie gross?

Brauchst du Parkplätze für Kunden? Wie viele?

In welchem Ort soll der Raum sein?

An welcher Lage?

Was darf er kosten?

Was ist der Grund, dass du dort einen Raum haben willst. Z.B. die Nähe zur Familie, usw.

Detailliert heisst:

Beginne dir vorzustellen wie es ist, wenn du dort arbeitest.

Wie du dich fühlst, wenn du dort arbeitest, wo du es dir immer gewünscht hast.

Wenn der Raum genau so ist, wie du es dir vorstellst.

Du kannst auch gerne schon geistig einrichten, ein Logo entwerfen, Projekte realisieren und dir die Farben vorstellen die zu dir, deinem Business und dem Raum passen.

Inspirationen zu deinem Erfolgsraum findest du hier:

nisenegger.wixsite.com/geschenk

Schreibe dir deine Raumvision auf, mache eine Collage oder noch besser mach beides. Kauf dir ein Visionsheft und mach ein Visionsboard. Dies kann auf einem grossen Papier oder auf einer Pinnwand sein. Ganz egal, wichtig ist, dass du visualisierst.

Du kannst im Laufe der Zeit immer mehr ergänzen und immer genauer visualisieren.

Ein wichtiger Punkt in diesem Prozess ist auch, dass du den glauben daran hast, dass es möglich ist und du „deine Bestellung“ ans Universum übergibst und dann deinen Alltag weiterlebst und darauf vertraust, dass die Bestellung geliefert wird.

Bei einer Bestellung bei Amazon weißt du ja auch, dass es geliefert wird und denkst nicht 3x pro Tag dran, hoffentlich kommt es auch wirklich. Bei der Bestellung ans Universum, weißt du nicht genau wann und wie geliefert wird, aber die Lieferung kommt.

Wie bei mir, meine Bestellung wurde geliefert und dies schneller als mir lieb war. Und ich habe einen Weg gefunden um beides zu vereinen, meine Familie und mein Business.

Und für mich ist es viel besser extern zu arbeiten. Auch wenn es nur ein Haus weiter ist. Ich bin weg von zu Hause, es ist mir egal wie es zu Hause aussieht und was noch alles zu tun wäre. Es interessiert mich erst wieder, wenn ich zu Hause bin. Mein Kopf ist total frei und ich kann mich voll und ganz auf meine Arbeit fokussieren.

Dazu kommt, dass ich aus meinem Büro so gestaltet habe, dass Erfolg möglich ist und dies mit Freude und Leichtigkeit. Ich arbeite zwischen 2 und 3 Tage die Woche. Und ich freue mich jedes Mal darauf in mein Büro zu gehen und an meiner Vision zu arbeiten.

Alles Liebe

Nicole

Willst du noch mehr Inspiration von mir. Dann vereinbare ein gratis 20min Raumcoaching

Anmeldung via diesen Link

nisenegger.wixsite.com/anmeldunggespraech

2 Gedanken zu „Finde deinen Erfolgsraum – durch Visualisierung“

  1. Hallo Nicole,
    aus Deinen Zeilen klingen Begeisterung und Vision. Das finde ich eine schöne Inspiration für mich. Ich nehme es mit zum Einrichten meiner baldig neuen Wohnung.
    Viel Erfolg weiterhin mit der Raumberatung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.